Amper

Die Amper bietet auf der Vereinsstrecke alle Variationen, von tiefen Gumpen, verkrauteten Flachzonen, ruhige langsame bis hin zu reißenden Abschnitten. Die in 2008 vom Verein angestrebten und vom Wasserwirtschaftsamt erstellten Buhnen im unteren Abschnitt komplettieren dies hervorragende Fließgewässer, auf das wir stolz sind. Speziell Fliegenfischer können hier an der Amper Ihr Können unter Beweis stellen.

                    

Fischbestand: Aitel, Aal, Äschen, Barsche, Barben, Hechte, Karpfen, Nasen, Nerfling, Salmoniden, Rutten, Zander und Waller.

 

Fänge und Besonderes: große Hechte und Karpfen, gute Aalfänge und natürlich Salmoniden, wie es sich für ein Fließgewässer gehört.

 

Sperrzeiten 

Weiher Feldgeding

Der Weiher Feldgeding gehört mit seinen ca 1,5 ha seit 1972 zu den Vereinsgewässern. Hier werden auch unsere Königs- und Herbstfischen abgehalten. Das wegen seiner Quellen sehr klare, bis zu 5 Meter tiefe Wasser bietet für Salmoniden einen hervorragenden Lebensraum. Der Grund ist teils kiesig, teils mit Kraut bewachsen. An den Gewässerenden finden sich schöne Flachzonen, in der Mitte tiefe Stellen.

 

Fischbestand: Aal, Barsch, Grasfische, Karpfen, Schleien, Salmoniden, Weißfische, Zander.

 

Fänge und Besonderes: immer wieder werden kapitale Grasfische gefangen. Im Sommer kann man diese beim "sonnen" an der Wasseroberfläche sehr schön sehen. Große Aale. Salmonidenfänge  während der gsamten Saison möglich.

 

Sperrzeiten

Weiher Sulida

Die ingesamt ca 1,9 ha Wasserfläche in der Sulida teilen sich in zwei kleine und einen großen Weiher auf. Von der Schranke aus gesehen gehören uns die rechten Gewässer (bereits seit 1971). Die beiden kleineren Weiher sind 1,5-2 Meter tief, der große Weiher 3-5 Meter. Der Gewässergrund ist kiesig. Das komplette Areal ist von hohen Bäumen eingewachsen, Schilfzonen, der angrenzende kleine Wald, die weiten Felder hinterhalb und nicht zu vergessen die Halbinsel, bilden hier eine wunderschöne Landschaft.

 

Fischbestand: Aal, Barsch, Grasfisch, Hecht, Karpfen, Rapfen, Schleie, Salmoniden, Weißfische, Zander, Muscheln

 

Fänge und Besonderes: Aal mit 111 cm und 3,5 kg, einige kapitale Karpfen werden jedes Jahr gefangen. In der Sulida wird auch einer oder mehrere große Waller vermutet. Allerdings wurde noch keiner gesehen. Aber die Legende lebt ....

 

Sperrzeiten

Weiher Neufeld

Der Weiher Neufeld ist ca 1,2 ha groß und bis 3 Meter tief. Der Grund ist kiesig,teils mit kräftigen Krautbewuchs. Am Gewässerrand befinden sich mehrere Schilfzonen und ruhige Brutecken.

 

Fischbestand: Aal, Grasfische, Hechte, Karpfen, Schleien, Weißfische, Zander

 

Fänge und Besonderes: einige große Hechte, gute Aal- und Zanderfänge, einige stattliche Grasfische.

 

Sperrzeiten

Weiher Thalmannsdorf

Das Vereinsgewässer in Thalmannsdorf mit ca. 2 ha Fläche liegt sehr ruhig. Es teilt sich in zwei Weiher auf die durch einen Damm getrennt, aber durch einen Durchfluss doch miteinander verbunden sind. Am hinteren kleinen Weiher speist ein Bach die Weiher, der vorne am Parkplatz durch einen Mönch abfließt. Die Wassertiefe beträgt bis zu 2 Meter. Der Gewässergrund ist lehmig, wie in diesem Gebiet üblich, dadurch die trübig Färbung.

 

Fischbestand: Aal, Grasfische, Karpfen, Hecht, Schleien, Weißfische, Zander, kleine Welse, Muscheln.

 

Fänge und Besonderes: Gute Hecht- und Zanderfänge, große Karpfen.

 

Sperrzeiten

Druckversion Druckversion | Sitemap
© - 2018 Fischereiverein MAN e.V.

E-Mail